Erlebnisvormittag - "Ich wollt' ich wär' ein Huhn"

Zu diesem Thema gestalten die Schülerinnen des ABZ Salzkammergut mit den Schülern der 3. Klasse Volksschule in Traunkirchen einen Vormittag.  Im Unterrichtsfach Gruppenanimation – Modul Ökologische Gartengestaltung und Naturanimation, 3. Jhg. – wurde ein Stationenbetrieb ausgearbeitet. Hierbei wurde „Hühnerwissen“ in Spiele, Bastelarbeiten und Rätselfragen verpackt. 

 

 

Ein Gesundheitskabarett von Ingo Vogl

– Wie erklärt dieser den Begriff Gesundheit?

Am Faschingsmontag brachte der Sozialpädagoge aus Salzburg sozusagen das kleine Wochenend-Paket – „ Rauchen, Saufen, Fressen, Sex und Drogen“ auf eine kabarettistische Art den Schülern nahe, wobei ernstzunehmende Gedanken und Informationen zum Thema Alkohol, Drogen, Verhütung nicht fehlten!

Dipl.-Päd. Maria Prielinger

 

Fachprojekt „Insektenhotel"

Im Unterricht Ökologie und Landschaftspflege wurden von den Schülern Insektenhotels für den eigenen Garten hergestellt.

Im Winter war eifrig am Wissen um den Wert von ökologischen Lebensräumen in Form von Referaten (Ökosystem Bach, Gebirge, Wald, See, Korallenriff,..) gearbeitet worden.

 

Finanzführerschein 2011

Bereits zum  zweiten Mal nahmen die SchülerInnen des 3. Jahrganges des Agrarbildungszentrums Salzkammergut am Projekt Finanzführerschein der Schuldnerhilfe OÖ teil. In 5 Modulen setzten sich die jungen Damen der Fachrichtung Hauswirtschaft mit wichtigen Themen des Alltags wie Geldausgaben, Anschaffungen im Haushalt, Versicherungen, Online-Geschäften und z. B. Autokauf auseinander.

 

Hauswirtschaftliches Kräftemessen - Beim Landeshauswirtschaftsbewerb 2011

Landesrat Hiegelsberger: Selber kochen, Gemüse aus dem eigenen Garten und die Gestaltung des Heims als Zentrum der Familie sind voll im Trend. Diese hauswirtschaftlichen Kompetenzen standen am 3. März 2011 beim Hauswirtschaftsbewerb der Landwirtschaftlichen Fachschulen mit Fachrichtung ländliche Hauswirtschaft im Mittelpunkt. 21 Schülerinnen aus 7 Schulen stellten sich in 4 Einzelbewerben und einem Teambewerb.

.

Soll ich, soll ich nicht?

Zu vielen Denkanstößen regten die beiden Absolventenverbände des ABZ Salzkammergut am 17.März 2011 im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung an.
Fr. Mag. Waltraud Dronovicz aus Gmunden gab in ihrem Vortrag „Soll ich, soll ich nicht?“  so manche Entscheidungshilfen aus logotherapeutischer Sicht  für den Alltag.