„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.“ (Albert Einstein)

Dieses Zitat und natürlich der Weltbienentag am 20. Mai, waren Grund genug, dass sich die 2C im Rahmen des Projektes „ABZ blüht auf!“ im Unterrichtsfach Landwirtschaft und Gartenbau mit dem Thema Bienen beschäftigten und unteranderem Fragen recherchierten wie: „Was ist der Unterschied zwischen Fremd- und Selbstbestäuber?“

Unsere Abendschülerinnen machten sich einrichtungsfit!

Rund ums Wohnen und Einrichten ging es beim Lehrausgang am Freitagnachmittag, des 15.3.2019. Herzlich empfangen wurden die Teilnehmerinnen zunächst beim Familienunternehmen B.A.M.-Wohnen (Begeisterndes-Ambiente-Modernes-Wohnen) in Vorchdorf.

Das Rindfleisch ist fester Bestandteil der österreichischen Küche und natürlich auch in unserem Lehrplan. Aus diesem Grund wurden für den heurigen Hauswirtschaftstag im ABZ Salzkammergut (21. März) eigens Rezeptblätter mit den beliebtesten Köstlichkeiten der Rindfleischküche erstellt und aufgelegt.

Da, wie wir finden, solche Schmankerl in keinem Haushalt fehlen dürfen, gibt´s für diejenigen, die an diesem Tag verhindert waren, alle Rezepte zum Downloaden und Nachkochen!

Sarah Hessenberger konnte beim Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren den Sieg nach Kirchham bringen. Ihre Arbeiten standen unter dem Motto: „Alice im Wunderland“. Sie beeindruckte dabei mit verschiedene Desserts, Marzipanfiguren, Pralinen, einer „Aufschnitttorte“ (Erdbeer – Limettentorte mit Baiserring) und einer Festtagstorte

Am 20. März war in unserem ABZ Salzkammergut Hauswirtschaftstag! Das Motto “Hauswirtschaft, wie sie lebt und agiert! “und die Kooperation mit dem Absolventenverband sowie der Rinderbörse zeigte sich sehr gelungen und jeder Teilnehmer profitierte an diesem Abend!

Am 20. März ist jedes Jahr „Weltglückstag“. In Bhutan ist „Glück“ sogar eine Staatsangelegenheit. Die Menschen in diesem Land werden regelmäßig befragt, wie zufrieden und glücklich sie sind. Für den 2. Jg. LBHM fanden an diesem Tag verschiedene „Glücks“-Workshops statt, in denen das körperliche und seelische Wohlbefinden im Vordergrund standen.