Landtouristik

Die Ausbildung am ABZ Salzkammergut ist sehr vielseitig und zukunftsorientiert.

Im Schwerpunkt „Landtouristik“ haben unseren Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit sich für die Erwerbskombination in der Landwirtschaft „ Urlaub am Bauernhof“ ausbilden zu lassen und für den Beruf „Restaurantfach-mann/Restaurantfachfrau“ den theoretischen Lehrabschluss abzulegen. Voraussetzung für den positiven Abschluss ist eine mindestens 8-wöchige Praxis in einem Gastronomiebetrieb. Während dieser Zeit machen die Jugendlichen wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Vorgesetzten, Mitarbeitern und vor allem auch mit den Gästen.

Schöne Feste am ABZ Salzkammergut und unser schuleigenes Café bieten unseren Schülerinnen und Schülern zusätzlich Gelegenheit ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu trainieren.

Aktuelles aus dem Schwerpunkt

 

Mein Schulpraktikum - Lernen fürs Leben

Ich, Theresa Stückler, besuche derzeit den 3. Jahrgang im Agrar-Bildungs-Zentrum Salzkammergut. Unser Rahmen-Lehrplan sieht zwischen 2. und 3. Schuljahr eine Fremdpraxis vor. Im Ausbildungsschwerpunkt Landtouristik müssen die Schüler eine mindestens 8-wöchige Praxis in einem Gastgewerbebetrieb absolvieren.

Als gebürtige Steinbacherin war es naheliegend mich um eine Praktikantenstelle im Hotel-Gasthof Föttinger in Steinbach am Attersee zu bewerben.
Bei diesem Familienbetrieb handelt es sich um ein allseits bekanntes Tourismusunternehmen. Bereits Gustav Mahler komponierte im Gartenhäuschen des Hotels Föttinger seine Sinfonien.

Am 11. November 2015 besuchten die Schülerinnen der Schwerpunkte „Produktveredelung und Marketing“ und „Landtouristik“ die Fachmesse „Alles für den Gast“ in Salzburg.

Die jungen Damen hatten die Möglichkeit sich über verschiedenste Themenbereiche zu informieren.
Besonders anziehend wirkten die Stände mit diversen Kostproben wie Käse, veganes Curry, Teigwaren,… aus allen Winkeln des Landes.