Brauchtum hat an unserer Schule einen wichtigen Stellenwert, so feiern wir auch mit den Abendschülern das überlieferte Liachtbratl’n. Diese traditionsreiche Veranstaltung erfüllte die Herzen aller TeilnehmerInnen mit Freude und Gemeinschaft. 

Früher wurde an dem ersten Montag nach Michaeli erstmals wieder künstliches Licht in den Werkstätten eingesetzt. Zum Dank für die über den Sommer gesparten Kosten spendierte der Arbeitgeber an diesem besagten Montag eine deftige Mahlzeit an die Mitarbeiter. 

Am diesjährigen "Wandertag" tauchten unsere Schülerinnen und Schüler der Fachrichtung Landwirtschaft in die aufregende Welt der Forstwirtschaft ein, und das alles dank der AUSTROFOMA 2023, Österreichs größter Forstfachmesse, die nur alle vier Jahre stattfindet. Wir verlegten den Unterricht nach Stuhleck in Spital am Semmering, um an dieser einzigartigen Veranstaltung teilzunehmen und die neuesten Holzerntetechniken in Aktion zu erleben.

Initiative „Zukunftsort Bauernhof“ lädt ein zur:

Exkursion mit Mehrwert „Gemüsevielfalt und Slowflowers aus Sattledt“

Zwei Betriebe zeigen alternative Bewirtschaftungsformen auf. Am Biohof Mayr-Martin wird ganzjährig Gemüse nach vier verschiedenen Systemen angebaut (Marktgemüse, Mulch, Damm und Gewächshaus) und sie vermarkten ihre Produkte nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft. 

Am 11. Oktober nahm unser Team bestehend aus Leonie Schiemer, Lisa Marie Hainbucher und Elena Lettner mit großer Begeisterung am Wettbewerb unter dem Motto "Regional-Saisonal-Nachhaltig" teil. Schon lange vor den Sommerferien hatten sie sich als Team verbindlich angemeldet und sich seit Schulbeginn im Herbst intensiv auf die verschiedenen Wettbewerbsbereiche vorbereitet.

Unsere Schülerinnen und Schüler beweisen einmal mehr ihre Leidenschaft und ihr Talent im Obstbau. Mit einer beeindruckenden Vielfalt von Aktivitäten, die vom Schaupressen auf dem Mondseer Bauernmarkt bzw. beim Tag der offenen Tür bis zur Herstellung von edlen Tropfen reichen, wird der Obstanbau an unserer Schule zu einer Erfolgsgeschichte.

Fisch aus Österreich und regionale Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 

Im ABZ-Salzkammergut in Altmünster am Traunsee und im Bundesamt für Wasserwirtschaft in Scharfling werden – und das für ganz Österreich - im Fachbereich Fischereiwesen Berufsschulersatzkurse abgehalten. 

Dem Auftrag der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle entsprechend findet die fachbezogene Ausbildung in Scharfling statt, den Allgemeinen Teil und die Kurse für Vermarktung und Verarbeitung führt das ABZ-Salzkammergut durch. 

Unser jährliches Fortbildungsprogramm für Lehrerinnen für Landwirtschaft und Gartenbau in OÖ führte uns heuer zu Vertreterinnen der sogenannten SlowFlower Bewegung.

Die SlowFlower Bewegung steht für „gemeinsam mehr Regionalität, Saisonalität & Nachhaltigkeit bei der Arbeit mit Blumen“!

Unser Schuljahr startete gleich mit einem besonderem Highlight – unser Tag der offenen Tür! Ein Tag, an dem sich alle Werkstätten, Klassenräume, Schüler*innen und Lehrkräfte besonders Herausputzen und zeigen, was sie alles können. Von der Forstwirtschaft über die Lehrküchen bis hin zur Dirndlwerkstatt und der Bibliothek konnten die neugierigen Besucherinnen und Besucher unsere Schule hautnah erleben und den einzigartigen Flair des Gebäudes spüren.