EMV LaborEMV LaborDort erklärte uns der Herr Becke wie die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) von Produkten getestet wird und was dabei zu beachten sei. Dies ist notwendig, um gegenseitige Störungen zwischen elektronischen Geräten auszuschließen und eine der Voraussetzungen, um ein Produkt mit dem „CE Zeichen“ zu kennzeichnen.

Dabei kann man auch die Abstrahlungen von Geräten mit drahtloser Übertragung, wie Handys oder WLAN Router testen, was wir auch gleich mit einem Handy ausprobierten.

Herr Becke beantwortete auch viele Fragen seitens der Schüler und auch der Begleitlehrer.

Für unseren Käfig haben wir festgestellt, dass er die Frequenzen im Handy Frequenzbereich deutlich über -20dB dämpft. Das entspricht einem Faktor größer als 100. Somit wissen wir nun sicher, dass wir für das Projekt den Käfig, einer 100-fach höheren Mobilfunkstrahlung aussetzen können.