Unser Schulprojekt „Live“

ein Projekt der besonderen Art!

Stell dir vor, die ganze Schule – also mehr als 200 Personen arbeiten einen ganzen Tag lang an einem wichtigen Thema!  Nämlich daran, das oft so verzerrt e Bild der Landwirtschaft und auch unserer Jugend aus der Landwirtschaft wieder ins reale Licht zu rücken.

LIVE heißt der Projekttitel unserer Schule und die Idee zum Projekt kam von engagierten Jungbauern und Jungbäuerinnen, denen die Zukunft unserer Landwirtschaft mehr als am Herzen liegt.

LIVE steht für  L(andwirtschaft)  I(mage)  V(ersus)  R  e(alität) und soll das von der Werbung verzerrte Bild der Landwirtschaft , sowie den vielen Vorurteilen  aus der nichtbäuerlichen Bevölkerung entgegenwirken.

Wie soll so ein Imagewandel vollzogen werden?

Schritt für Schritt mit Motivation, mit Begleitung, mit Anreizen wie ein interner Wettbewerb in unserer Schule mit tollen Preisen am Ende des Schuljahres.

Kleine Chronologie der bisherigen Ereignisse:

  • Am 18. November startete die ganze Schule zu diesem Thema mit einem ganztägigen Workshop mit einem wahren Sturm an Ideen um mit Vorurteilen aufzuräumen.
  • Es bildeten sich über 30 Gruppen mit verschiedenen Interessensgruppen, die so vielfältig sind, wie unsere SchülerInnen selbst.
  • Am 20. November besuchte uns Herr Landesrat Hiegelsberger und gratulierte uns zum Startschuss dieses Projektes.
  • Am 2. Juni fand die Preisverleihung statt. Aus den über 30 Projektgruppen wurden die Gewinner jedes Jahrganges ermittelt. Diese konnten sich zu Recht über schöne Preise freuen. Für die Sieger gab es jeweils „Alles für das Grillfest“, für die zweitplatzierten Gutscheine von der Wichtelstube und für die drittplatzierten Gutscheine für das Aquapulco.

Dipl. Päd. Renate Schuchter

Fachvorstand LBHM