Am 20. März 2018 waren die 30 Schüler des zweiten Jahrganges vom AgrarBildungsZentrum Salzkammergut gemeinsam mit dem Maschinenring Gmunden bei dem Landtechnikhersteller Pöttinger in Grießkirchen zu Gast. Diese Exkursion war Teil eines 2-tägigen Projektes zum Thema Maschinenkostenrechnung in der Landwirtschaft.

Zum ersten Mal wurde im ABZ Salzkammergut ein Blockseminar zum Thema „Tierhaltung im biologischen Grünland“ abgehalten. 21 interessierte Schülerinnen und Schüler aus beinahe ganz Oberösterreich nahmen im Rahmen der Blockseminarwochen daran Teil. Die Inhalte erstreckten sich von einer theoretischen rechtlichen Einführung bis hin zur Haltung von Rindern als auch Kleinwiederkäuern.

Beim kreativen Nachmittag - Anfang März im ABZ- Salzkammergut - waren  alle Generationen  beschäftigt und glücklich. Oma Gisi mit Enkelsohn Leon, eine ehemalige Schülerin Johanna mit Mutter, und  Lena, die auch mit ihrer Mutter mitgekommen war. Es waren natürlich auch Damen da, die einmal in Ruhe und  Gelassenheit den Nachmittag genießen wollten.

"Kommen Sie mit auf eine Reise, die uns Mut macht und unseren Geschmack wieder sensibilisiert." Unter diesem Motto steht der Abend am 21.3. im ABZ Salzkammergut, zu dem auch Dr. Georg Lexer und Frau Magit Mayr-Lamm reverieren. Abgerundet wird der Abend durch eine Modeschau der besonderen Art. Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Einladung

14 hochmotivierte, junge Mädchen und Burschen aus unterschiedlichen Landwirtschaftlichen Fachschulen des Landes OÖ besuchten heuer das Blockseminar „Fit für den Aufbaulehrgang“ im ABZ Salzkammergut.

Im Rahmen der Praxisausbidung für die dritten Jahrgänge wurden auch in diesem Schuljahr wieder zahlreiche Blockseminare für die verschiedenen Fachgegenstände angeboten.

10 Schüler aus den Schulen Vöcklabruck, Schlierbach, Waizenkirchen , Burgkirchen und Vöcklabruck haben sich für das einwöchige Blockseminar von 28.02.18 – 02.03.18 mit dem Schwerpunktthema Laubholz gemeldet.