Alles rund um die Sense lernten die Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Ökologische Gartengestaltung von Herrn Wieser aus Laakirchen bevor es für den 2. Jahrgang in das Praktikum geht!

Das Mähen mit der Sense hat viele Vorteile. Der Garten kann zur Blumenwiese werden, hohes und feuchtes Gras ist kein Problem, das Mähen in der frischen Luft ist nur 2-3 mal im Jahr erforderlich, die Wirbelsäule bekommt eine Therapie, die Sense verursacht keine Energiekosten, bringt nur Vorteile für die Umwelt, die Insekten und Vögel und das Arbeiten mit der Sense verursacht keinen Lärm!

„Los geht`s!“ heißt es wieder für die Radlfahrer am ABZ Salzkammergut! Das Green Peer Projekt vom ABZ Salzkammergut zur Verbesserung der Umwelt und der Gesundheit geht in den „2. Frühling“!

Waren die engagierten Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkörper, Mitarbeiter und Absolventen letztes Jahr noch auf der mühsamen Suche nach geeigneten Rädern und Fahrradspenden, sowie Radfahrhelme und Fahrradschlösser… - so konnte unsere Schule diesmal mit Mitte Mai schon mit den 10 gesammelten und überprüften Fahrrädern in die Radsaison starten.

„OH-HA“ lautete die staunende Reaktion der Landtouristikschülerinnen des 2 Jahrganges beim Besichtigen der stilvoll eingerichteten Ferienwohnungen beim Peter in der Edt in St. Konrad.

Die Betriebsführerin Heidi Gillesberger gewährte uns auf sehr herzliche Art und Weise einen Einblick in den Betriebszweig Urlaub am Bauernhof, die Arbeitsorganisation, Erfahrungen mit den Gästen, aber auch die Bedeutung über die Wahrung der Privatsphäre und den erforderlichen Mut neue Wege zu beschreiten.

Preuner Ines berichtet vom 67. Jugend-Redewettbewerb des Landes OÖ

„Heute Morgen (9.5.2019) starteten wir nach einem leckeren Frühstück und einer kleinen Lunchpaketdebatte unseren Ausflug nach Linz zum OÖ Jugendrede – Wettbewerb. Nach dem morgendlichen Stau auf der Autobahn und leichten Orientierungsschwierigkeiten auf den Raststationen trafen wir dann endlich im beeindruckenden Landhaus ein. Dort überwältigte uns nicht nur die Location, sondern auch das Security - Personal mit ihren Sicherheitsmethoden.

Unter diesem Motto trafen sich am 22. Mai 2019 alle 2. Jahrgänge aller Landwirtschaftlichen Fachschulen Oberösterreichs zu einer Wallfahrt nach St. Florian.

Gemeinsam mit unserem Bischof Manfred Scheuer zogen ca. 800 junge Menschen – begleitet von einer aus allen Schulen zusammengestellten Musikkapelle - mit ihren Pilgerkreuzen in die Basilika ein, um dort Gottesdienst zu feiern. Das Motto „Der Stein schwimmt“ hat uns in Erinnerung an den Hl. Florian vor Augen geführt, wie wichtig es ist, sich ungeachtet der Person füreinander einzusetzen.

Der Freigegenstand Fischerei im AgrarBildungsZentrum-Salzkammergut bietet den Schülern aus den ersten Jahrgängen eine weitere Zusatzqualifikation für das spätere Leben. Am 21.5.2019 haben 19 junge Petrijünger die Fischerprüfung erfolgreich absolviert.